Menu
+43 699 10481906 | Blog |

Josef und Leopoldine (Sept 2016)

Es handelt sich um eine männliche griechische (“Josef“) und eine weibliche Breitrandschildkröte (“Leopoldine“), jeweils 11 Jahre alt. Die ursprünglichen Besitzerfamilie konnten den beiden nur eine reine Terrarienhaltung, ohne Winterruhe anbieten, was nicht einer artgerechten Haltung entspricht. Dazu kommt, dass bei getrennt geschlechtlichen Tieren mindestens zwei, besser drei Weibchen auf ein Männchen kommen  sollten, denn die Männchen können ein einzelnes Weibchen so stark bedrängen, dass es mitunter sogar zu Verletzungen kommt. Wir empfehlen daher reine “Buben-” bzw. “Mädchengruppen” bei Schildkröten. Nach eingehender Beratung im Sommer 2016 sind wir dann gemeinsam mit der Familie übereingekommen für die beiden einen neuen Platz zu suchen.

Josef wohnt seit September 2016 im Waldviertel auf einem Biobauernhof, wo einer Familie vor ein paar Jahren eine männliche griechische Schildkröte (“Rudi”) zugelaufen war, die bislang alleine lebte. Die beiden passen sehr gut zusammen und haben ein schönes Freigehege zur Verfügung.

Leopoldine bleibt bis auf weiteres in der Obhut von Tzt. Patel. Nach ihrer ersten Winterruhe hat sie nun gemeinsam mit Henriette, Tiger und Drache Freigang im Garten. Die Gruppe unserer Schildköten hat sich somit vorerst um zwei weiter Damen erweitert.